Schwer verletzt

Anzeige
Aus dem Polizeibericht der Kreispolizeibehörde MK:

Am heutigen Tag, 5.Dezember, gegen 12.42 Uhr, befuhr eine 34-
jährige Pkw-Fahrerin die Westtangente und beabsichtigte an der
Kreuzung Märkische Straße diese in Richtung Unna zu überqueren.

Da die Lichtzeichenanlage außer Betrieb war, befand sie sich auf der
Vorfahrtstraße. Ein 40-jähriger Lkw Fahrer aus Wickede befuhr mit
einem Sattelzug den Bräukerweg in Richtung Innenstadt. Im
Kreuzungsbereich übersah er die Pkw-Fahrerin und kollidierte mit ihr.

Durch den Zusammenstoß wurde der Smart der jungen Arnsbergerin gegen
einen Sattelzug eines 49-jährigen Mannes aus Busek, der auf der
Linksabbiegespur der Märkischen Straße stand, geschleudert. Die Frau
wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, von der Feuerwehr geborgen und
ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Unfallstelle nur einseitig befahrbar. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit
der Polizei in Menden (Tel.: 9099-0) in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.