Sonntags-Tour mit Überraschung

Anzeige
Menden. Der ADFC startet seine Sonntagstour am 13. August um 10 Uhr am Bahnhof in Menden. Nach Verlassen des Stadtgebiets führt die Route auf bekannten Radwegen durch Wiesen und Felder und durch Flussauen eines Stromes, der einer ziemlich bekannten Region den Namen gegeben hat. Nach einem längeren Anstieg auf einem gut befahrbaren Forstweg wird ein nicht allen bekanntes Schloss erreicht. Unwahrscheinlich wird es sein, dass der Schlossherr empfangen wird. Das herrliche Schloss in seiner romantisch zu nennenden Umgebung ist jedoch allein einen Besuch von außen wert. Nach einem Kurzvortrag über die Geschichte und einer kurzen Rast geht die Fahrt weiter durch ein nahe liegendes Dorf, durch wilde Mischwälder, über milde Höhen zu einem Halt in vieldiskutierter Lage, in der Nachbarschaft eines berühmten Mendeners. Die nächste Überraschung steht an, deshalb ja auch der mysteriöse Untertitel der ganzen Tour. Nach einer wohlverdienten Unterbrechung führt der Weg fast nur noch bergab zurück zum Ausgangspunkt am Bahnhof.
Soviel darf noch verraten werden, die Streckenlänge beträgt 36 km, die Tour ist leicht für Radfahrer mit Erfahrung, wegen des Anstieg sollte aber eine gewisse Kondition vorhanden sein. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 02373/390575 oder guenther.reichle@adfc-mk.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.