Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Alle in einem Boot"

Anzeige
Auch, wenn allzu oft viele alleine vor sich hin wurschteln, basiert das Leben in einer Stadt oder Gemeinde - auch Kommune genannt - auf Zusammenhalt. Alle sitzen in einem Boot! Sozial, wie auch wirtschaftlich.

Das wurde mir jetzt bei zwei Terminen in zwei verschiedenen Städten des Stadtspiegel-Verbreitungsgebietes klar.

Am Donnerstag nahm das Mendener Projekt „Bürgerhaus“ etwas konkrete Formen an. „Es geht darum, die Menschen zusammenzubringen“, zeigte Bürgermeister Fleige das Konzept auf. „Es kann ein sozialer Umschlagplatz werden, wo man Hilfe gibt und Hilfe bekommt.“

Und gestern appellierte das Balver Sparkassen-Vorstandsmitglied Mike Kernig bei der Eröffnung des Happy Einkaufstages daran, dass durch das Einkaufsverhalten der Bürger der lokale Einzelhandel gestützt werden müsse, um die Lebensqualität im Ort zu sichern.

Zwei völlig unterschiedliche Themen, die eines verbindet:
Denn „Kommune“ stammt ursprünglich von dem Begriff „allen gemeinsam“ ab.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.