Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Alte Zeiten"

Anzeige
Ein Vierteljahrhundert ist eine lange Zeit! Das ist mir jetzt so richtig bewusst geworden, als das Team der Stadtspiegel-Redaktion für eine Sonderbeilage die letzten 25 Stadtspiegel-Jahre Revue passieren ließ.
Vieles von dem, das ich in „meinen“ 24 Jahren beim Stadtspiegel hier in Menden (und Umgebung) erlebt hatte, war noch gut in Erinnerung, manches hatte ich aber auch vergessen.

Immer in Erinnerung bleiben wird mir mein allererster Termin für den hiesigen Stadtspiegel. Das war nämlich das erste Treffen des Orga-Teams für die Wahl (heute würde man sagen: „Casting-Show“) „Mädchen‘ 90“. Eine tolle Sache!

Vergessen hatte ich dagegen, dass es anfangs eine technische Besonderheit bei der Herstellung des Stadtspiegels gegeben hatte: Die letzten redaktionellen Lücken wurden erst mittwochs morgens geschlossen, danach brachte ein Kurier die Seitenvorlagen ins Druckhaus (Online-Datenübertragung gab es damals noch nicht), dann wurde gedruckt und schon kurz danach verteilt.

Dadurch waren sogar aktuelle Berichte wie „Die Golfkrise heute morgen“ (16. Januar 1991), der Tag, als das Ultimatum der USA ablief, möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.