Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Bitte mal herhören!"

Anzeige

"Was - wann - wo?"

Diese Frage stellen entweder Leute, die gerade unsanft aus dem Schlaf gerissen wurden. Oder es handelt sich um Stadtspiegel-Leser, die einen heißen Tipp geben, wie man schnell und unkompliziert erfahren kann, wo im Ort etwas los ist. Nämlich in den Rubriken "Tipps der Redaktion" oder eben "Was - wann - wo", die Sie zweimal pro Woche auf unserer Seite 2 finden.

Dafür wurden bislang nicht nur regelmäßig zahllose E-Mails ausgewertet, sondern es fanden auch umfangreiche Recherchen auf den Homepages von Städten, Vereinen und Kulturschaffenden statt.

"Fanden" ist in diesem Zusammenhang das Zauberwort. Denn aufgrund einer Umstrukturierung sind jetzt Sie gefragt. Sie, ja Sie: die Pressewarte oder Vorsitzenden der entsprechenden Vereine, die auf "Was - wann - wo" auf ihre öffentlichen Veranstaltungen hinweisen möchten. Diese, darum möchten wir Sie bitten, sollten Sie uns ab sofort mindestens zehn Tage vor dem Veranstaltungstermin mitteilen. Einfach eine E-Mail schicken an: redaktion@stadtspiegel-menden.de.

Und noch ein Tipp: Aufgrund der angesprochenen Umstrukturierung werden aus technischen Gründen künftig Veranstaltungen für eine Veröffentlichung bevorzugt behandelt, die von Ihnen online in unserer Nachrichten-Community Lokalkompass.de in der Sparte "Termine" eingestellt worden sind.

Das klingt jetzt komplizierter, als es ist. Einfach mal reinklicken auf www.lokalkompass.de. Und aktiv den Stadtspiegel mitgestalten!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.