Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Damals in Nordirland"

Anzeige
In meinem ganzen Berufsleben habe ich - ich wag's ja kaum zu sagen - lediglich zwei richtige Dienstreisen gemacht.
Eine führte Anfang der 80er Jahre nach Nordirland. Daran wurden in dieser Woche Erinnerungen wach, als ich den Reisebericht der "Harley Freunde Menden" bearbeitete, die mit ihren Bikes Irland und England besucht hatten.

Nicht auf zwei Rädern, dafür aber mit einer klapprigen Militär-Propellermaschine hatte "meine" Reise damals begonnen. Untergebracht waren wir bei einem Verwandten des heimischen britischen Verbindungsoffizieres, einem Forscher, der in aller Welt unterwegs war, und uns mit einer "Brausetablette" überraschte, mit der man Bier "machte".
Apropos "Bier": Mein größter Fehler während der Reise war genauso schwerwiegend, als würde man heutzutage beim Dönermann "Gyros" bestellen - oder umgekehrt. Ich orderte nämlich im Restaurant ein "Bitter", worauf der Ober sehr förmlich meinte: "You're not in England, Sir."
Seltsam: Jetzt beim Schreiben sind mir Dinge eingefallen, die ich längst vergessen glaubte.
Übrigens: Einer meiner Reisebegleiter war ein bekannter Mendener. Damals bereits Redaktionsleiter eines Mitbewerbers, während ich als frischgebackener Volontär "ins kalte Wasser" geworfen wurde.

(Hier steht der Bericht über die Harley-Biker.)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 15.07.2016 | 15:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.