Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Lebe ich zu gesund?"

Anzeige
Die Kassiererin im Drogeriemarkt zählt meine Waren durch, runzelt die Stirn und tadelt: „Sie haben 15 Stück gekauft, beim nächsten Mal nehmen Sie doch bitte ein paar weniger. Das ist keine haushaltsübliche Menge.“
Dann ergänzt sie noch, dass sie besonders bei Sonderangeboten darauf achten soll.

„Das ist aber kein Sonderangebot.“
Sie stutzt. „Ja, stimmt, regulärer Preis.“
Sieht mich fragend an.
„Davon esse ich drei bis fünf Stück am Tag“, lege ich meine Essensgewohnheiten offen. Die Dinger - es geht um 15 Müsliriegel à je 40 Gramm - sind also in wenigen Tagen weggeputzt. Ist das so schwer nachzuvollziehen? Lebe ich vielleicht zu gesund?
„Ja, dann müssen wir beim nächsten Mal die Filialleiterin fragen“, kommt ein Friedensangebot.

Ob ich das annehme, muss ich allerdings noch überlegen. Schließlich kann man Müsliriegel auch selbst backen.
Und fürs Backen ist gerade jetzt die richtige Zeit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
57.163
Hanni Borzel aus Arnsberg | 22.11.2014 | 17:57  
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 22.11.2014 | 18:59  
57.163
Hanni Borzel aus Arnsberg | 22.11.2014 | 19:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.