Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Nein, die CDU 'zickt' doch nicht"

Anzeige
Puh, diesmal hab‘ ich‘s gerade noch rechtzeitig bemerkt. Aber das hätte auch leicht ins Auge gehen können.
Deshalb schreibe ich vorsorglich diese Kolumne „in eigener Sache“. Damit Sie sich beim nächsten Mal daran erinnern, dass nicht ich das war, sondern das „Netz“.
Manche Leser wissen ja, dass ich regelmäßig auf Facebook Links zu Beiträgen auf unserer Online-Plattform „Lokalkompass“ poste. Zum Beispiel dann, wenn im „Lokalkompass“ aktuell Beiträge stehen, die im Stadtspiegel erst noch erscheinen werden. Da ist Facebook eine gute Möglichkeit, auf diese Online-Beiträge hinzuweisen.
Als ich das gestern auch mit der Pressemitteilung der Mendener CDU zur brandheißen Schuldiskussion so handhabte, traute ich meinen Augen nicht: Denn plötzlich stand dort neben meinem Link auf Facebook ein Foto, das absolut gar nichts mit dem CDU-Bericht zu tun hatte.
Trotzdem hätte das bestimmt mancher für Absicht meinerseits gehalten: Das Bild zeigte nämlich mehrere Zicklein (ein Foto, mit dem ich unsere Online-Berichterstattung über „Lendringsen im Frühling“ angekündigt hatte).
Mit etwas „bösem Willen“ hätte man das durchaus missverstehen können. Als: „Hier wird rumgezickt“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.