Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Raus aus den Kostümen?"

Anzeige
Aschermittwoch. Die närrischen Tage sind vorbei.
Zeit, die Kostüme aus- und die normalen Alltagsklamotten wieder anzuziehen.

Doch halt, was ist mit all denen, die sich in der Fünften Jahreszeit „als sie selbst“ verkleidet haben? Die Krankenschwester als Nurse, der Schornsteinfeger als Kaminreiniger, der Polizist als Schutzmann, die Adelige als Prinzessin oder der Landwirt als Cowboy?
Ich jedenfalls sehe auch in den nächsten Tagen so aus wie in den vergangenen: Jeans, Sweatshirt und Mantel. Ach ja: Die Spiegelreflexkamera gehört unbedingt auch dazu.
Denn die muss auf jeden Fall mit dabei sein, wenn man - wie ich Ihnen schon vor ein paar Jahren mal erzählt habe - immer als ...

... „Rasender Reporter“ geht.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.