Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Unfall durch Schminken?"

Anzeige
Ferienzeit - Autozeit - Unfallzeit!

Beim Urlaub in Deutschland oder den Nachbarländern ist nach wie vor das Auto das beliebteste Fortbewegungsmittel. Damit steigt in den nächsten Wochen die Unfallgefahr wieder rapide an.
Liegt es daran oder am nahenden „Tag der Verkehrssicherheit“ (20. Juni), dass das Thema „Gefahr durch Ablenkung im Straßenverkehr“ verstärkt in den Mittelpunkt des Interesses rückt?

So bietet der Deutsche Bundestag dazu am kommenden Dienstag einen Live-Chat mit Mitgliedern des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur an (www.bundestag.de/chat).

Und eine Kfz-Direktversicherung hat jetzt eine Top 10 der Ablenkungen beim Autofahren veröffentlicht.
Die Nummer 1 sind „herabfallende Gegenstände“, auf Platz 2 - hätte ich ganz vorne erwartet - „Telefonieren“ (48 Prozent).
Mit immerhin stolzen 23 Prozent überrascht mich der Rang 6 doch sehr. Es ist ... „Körperpflege“.
Was immer man auf rollenden vier Rädern darunter auch verstehen mag.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 12.06.2015 | 16:32  
1.142
Thora Meissner aus Arnsberg | 13.06.2015 | 17:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.