Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Volldampf im Wahlkampf"

Anzeige
Einst war Menden der hässlichste Bahnhof NRWs! Oder gar Deutschlands? Vielleicht sogar der der ganzen Welt??
Ach was, vermutlich hätte selbst das Raumschiff Enterprise in den unendlichen Weiten des Weltraums keinen schrecklicheren entdeckt!

Doch diese Zeiten sind vorbei. Längst ist der „Neue Mendener Bahnhof“, wenn auch kein bahnbrechendes Vorzeigeobjekt, so doch ein solider Bebauungskomplex, der seine Funktionen erfüllt und Menschen anzieht, statt abzuschrecken.
Der Bahnhof selbst wurde mit Blick auf die Fahrgäste baulich noch weiter verbessert und gestern in einer Feierstunde offiziell eingeweiht.

Dass dieser Termin in die Wahlkampfphase ums Bürgermeisteramt fällt, mag manchem missfallen. Ebenso, dass Bürgermeister Volker Fleige das Thema „Bahnhof“ als Zug-Maschine vor seine Wahlkampagne angekoppelt hat, um so die Weichen für seine Wiederwahl zu stellen.

Doch warum sollte er auch nicht „die Bahn nehmen“ - wo er doch selbst kräftig mit angepackt hat, um sie auf Volldampf zu bringen!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 26.06.2015 | 17:07  
48.144
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 27.06.2015 | 10:30  
Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland) | 27.06.2015 | 12:48  
48.144
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 27.06.2015 | 13:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.