Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Wahlkampf konkret?"

Anzeige
„Treffen des Hausfrauenbundes Dienstag oder Donnerstag um 10 Uhr - vielleicht auch erst um 17 Uhr“
„Fußballspiel endete vermutlich unentschieden“
Mal ehrlich: Würden Sie eine Zeitung ernst nehmen, die solche „schwammigen“ Überschriften druckt?
Nein? Nehmen Sie denn dann Wahlplakate ernst? Deren Aussagen sind in der Regel doch noch viel unverbindlicher.
Erste Tafeln stehen ja bereits. Und ich muss sagen, die Themen „hauen“ mich nicht um.
Gestern allerdings wurde überregional ein konkretes Wahlkampfthema diskutiert:
Bei der Bahn in Mainz fehlen Fahrdienstleiter, deshalb fallen Züge aus. Sogar ein Beinahe-Unfall soll durch durch den Personalengpass verursacht worden sein.
Da wurde ja ein echter Skandal aufgedeckt!
Denn wer hätte auch nur ansatzweise vermutet, dass deutsche Unternehmen mit einer zu geringen Personaldecke „fahren“?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.