Tödlicher Unfall

Anzeige
Der Personenwagen der 75-jährigen Mendenerin kollidierte mit einem Lastwagen. In einem Dortmunder Krankenhaus erlag sie Stunden später ihren Verletzungen. Foto: (Polizei)

Eine Mendener Autofahrerin wurde am Montag Opfer eines tödlichen Verkehrsunfalls auf der Drüpplingser Straße.

Gegen 13.15 Uhr geriet die 75-jährige Mendenerin, laut Polizei, mit ihrem Personenwagen in den Gegenverkehr. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden 43-jährigen LKW-Fahrer aus dem Saarland.
Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Dame in ein Dortmunder Krankenhaus. Dort erlag sie im Verlauf des Abends ihren Verletzungen.

Der Lastwagen musste abgeschleppt werden. Der Fahrer blieb unverletzt.
Das Fahrzeug der 75-Jährigen wurde sichergestellt.
Insgesamt entstanden nach ersten Schätzungen rund 25.000 Euro Sachschaden.
Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme rund fünf Stunden voll gesperrt.

Warum die Mendenerin in den Gegenverkehr gekommen war, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
„Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an“, teilte die Kreispolizeibehörde der Presse mit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.