Unfall: Bräukerweg eine Stunde lang gesperrt

Anzeige
Foto: Feuerwehr Menden

Menden. Der Verkehrsunfall sah schlimmer aus, als er war. Die Feuerwehr berichtet:

Um 13.15 Uhr wurde heute (Freitag) die Feuerwehr Menden zu einem Verkehrsunfall auf dem Bräukerweg mit zwei verletzten Personen gemeldet.
Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden, die Unfallfahrerin hatte ihr Fahrzeug bereits selbstständig verlassen, einen weiteren Beteiligten gab es nicht.
Aus bislang ungeklärten Gründen hatte die Fahrerin die Kontrolle über ihren PKW verloren, und war nach rechts von der Straße abgekommen. Sie kam auf dem Dach hinter einem Baum zu liegen.
Nach der notärztlichen Untersuchung vor Ort wurde sie vorsorglich in das Krankenhaus Menden zur weiteren Untersuchung gebracht.
Da der PKW keinerlei Betriebsmittel verlor konnte die Feuerwehr ihren Einsatz relativ schnell beenden. Der Bräukerweg war für ca. eine Stunde voll gesperrt, im Einsatz waren ca. 20 Kameraden der Feuerwehr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.