Vor der Fahrt nach Rom heißt es Laufen - Solidaritätslauf des WBG in Menden

Anzeige
Um die geplante Romfahrt einer ganzen Schule finanziert zu bekommen, starteten die Schüler bei heißen Temperaturen einen Solidaritätslauf. (Foto: Silvia Schmidt/WBG)
Menden. Damit alle Schüler des Walburgisgymnasiums anlässlich des 100-jährigen Schuljubiläums an der Romfahrt im nächsten Jahr teilnehmen können, laufen immer wieder Sammel- und Spendenaktionen. In der letzten Woche starteten dafür etwa 760 Schüler
der Sekundarstufe I und der Einführungsphase (Stufe 10) für den Unterstützungsfonds für die Romfahrt 2019 zu einem sogenannten Solidaritätslauf in Richtung Hexenteich. 
Für jeden gelaufenen oder mit dem Rad gefahrenen Kilometer wird gespendet. Start war um 10.30 Uhr am Eingang des Schulgeländes. Die Route führte bei blauem Himmel und heißen Temperaturen durch den Wald zum Hexenteich, weiter nach Oesbern und über Kempers Hof und wieder zurück zum WBG. Unterwegs ließen sich die Teilnehmer ihre Laufkarten abstempeln und konnten sich an den Stationen erfrischen. Dafür standen Helfer aus der Schülervertretung bereit, die den Lauf organisiert hatten. Gegen 13 Uhr hatten die Schüler auch diese Aktion gemeistert. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.