Vorsicht! Taschendiebe unterwegs!

Anzeige
Foto: Polizei

Die Kripo warnt vor Taschendieben! Am Montag waren sie in Menden aktiv.
So steht's in der Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde:

Am 27. Juli kam es gegen 11 Uhr im Bereich Menden in zwei größeren SB-Märkten (2 x "Kaufland" in Bösperde und 1 x "netto" in der Innenstadt) zu insgesamt drei Diebstahlsdelikten (aus Handtasche).
In einem Fall blieb es beim Diebstahl von Bargeld. In den beiden anderen Fällen wurden auch Debit- und Kreditkarten entwendet.

Bereits nach wenigen Minuten erfolgten Abhebungen an Geldautomaten in Menden (bei der Deutschen Bank, Unnaer Sraße und bei der Sparkasse, Papenhausenstraße; quasi "um die Ecke").
Ein Geschädigter wurde von einem Jungen angesprochen (12 bis 13 Jahre alt), der zeitgleich versuchte, ihm die Geldbörse zu entwenden.

Der bisher gemeldete Schaden aller drei Fälle beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Die Polizei in Menden (Tel.: 9099-0 oder 9099- 6215) bittet um sachdienliche Hinweise zu den Tätern.

Appell der Polizei:


Achten Sie auf ihre Geldbörsen, deponieren Sie diese nicht sichtbar für Diebe und hinterlassen Sie keine Hinweise auf ihre PIN in der Nähe ihrer Debit- und Kreditkarte. Melden sie verdächtige Personen der Polizei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.