Wechsel in der Geschäftsführung

Anzeige
Der Vorstand der Behindertenhilfe Menden, Club ’78 mit Ulrich Horn, Iris Schulte und Wolfgang Walter heißt Sabine Loosen herzlich willkommen und bedankt sich bei Rüdiger Thele (beide mit Blumenstrauß) (Foto: Privat)
Menden. Seit dem 1. Juli ist Sabine Loosen neue Geschäftsführerin der Behindertenhilfe Menden. Sie löst damit Herrn Rüdiger Thele ab, der nach fast 37 Jahren von dieser Position in den wohlverdienten Ruhestand geht. Sabine Loosen leitete zuletzt für zwei Jahre den Bereich Soziales bei der Stadt Iserlohn. Zuvor hatte die 49jährige Hagenerin die Werkstattleitung der Pastor Horstmann Werkstatt in Hemer bei den Iserlohner Werkstätten gGmbH inne. Als Diplom Sozialarbeiterin mit einigen Jahren Berufserfahrung im sozialarbeiterischen Bereich, einem Abschluss als Diplom Sozialwirtin und dem anschließenden Abschluss mit dem Master of Arts (M.A.) Sozialmanagement bringt sie die nötigen Voraussetzungen mit. Die Möglichkeit, zurückzukehren zur Arbeit mit Menschen mit Behinderungen, und das in einer Einrichtung, die ihr bereits zum Teil durch die Tätigkeit bei den Iserlohner Werkstätten bekannt war, hat sie bewogen, sich auf die Stellenanzeige zu bewerben. Sabine Loosen freut sich auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen. Der Vorstand der Behindertenhilfe Menden, Club ’78 mit Ulrich Horn, Iris Schulte und Wolfgang Walter heißt sie herzlich willkommen und bedankt sich bei Rüdiger Thele für seine erfolgreiche Arbeit, die die Einrichtung von drei Mitarbeitern in den Anfängen zu drei Wohngruppen, einem Ambulant Betreuten Wohnen, einem Fahrdienst sowie einer Tagesstätte für behinderte Senioren mit 60 Mitarbeitern führte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.