Weihnachtsfeier lässt grauen Alltag vergessen

Anzeige
Bei der Weihnachtsfeier der Hausfrauen war alles schön geschmückt. (Foto: privat)
Menden. Der Hausfrauenbund Menden beging seine Weihnachtsfeier im Bodelschwinghhaus. "Wieder ein volles Haus" konstatierte Frau Helga Kämper als Vorsitzende bei der Begrüßung der Mitglieder des HBM sowie der zahlreich erschienenen Gäste. "Man weiß halt", so fuhr sie fort, "dass die Verantwortlichen des HBM stimmungsvolle Atmosphäre herbeizaubern können". So war der Saal entsprechend geschmückt, die Tische mit Nippes und Leckereien dekoriert, und ein Programm lag bereit, das nicht enttäuschte. Edeltraut Kwiatkowski trug mit vom Stadttheater Hagen geprägter Stimme Geschichten vor, Raphaela Eggers gab Gesangseinlagen und Phillip Kißmer umrahmte dies alles gekonnt am Klavier. Man sang gemeinsam Weihnachtslieder und vergaß den grauen Altag, eine Wohltat für manche Seele.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.