Wolfram Semrau leitet Feuerwache

Anzeige
Wolfram Semrau (re.) ist ab kommendem Januar der neue Leiter der Mendener Feuer- und Rettungswache.

Der künftige Leiter der Mendener Feuer- und Rettungswache steht fest. Ab 1. Januar übernimmt Wolfram Semrau (49) die Führung.

„Wir haben einen neuen Wachenleiter, noch keinen neuen Wehrchef“, stellte der Erste Beigeordnete Sebastian Arlt bei der Präsentation des „Neuen“ gegenüber der Presse fest.
Sicherlich mit Blick auf die öffentlichen Dispute mit Semraus Vorgängerin betonte Arlt mehrfach das ausgesprochen gute Vertrauensverhältnis zwischen Stadtverwaltung und Wolfram Semrau. Wenn alles so gut, wie erwartet, läuft, ist denkbar, dass der Brandamtsrat nach voraussichtlich rund einem Jahr auch als Wehrleiter vorgeschlagen wird.
„Gut, dass wir jetzt einen Chef haben“, freute sich Jürgen Schermutzki, Stellvertretender Leiter der Feuerwehr Menden, während der Pressekonferenz. Und Frank Wyczisk, Stellvertretender Leiter der Feuer- und Rettungswache, ergänzte: „Das ist nicht eine Minute zu früh!“
Wolfram Semrau trat mit seinem 17. Lebensjahr der Freiwilligen Feuerwehr bei und machte mit 21 Jahren sein Hobby in Bonn zum Beruf.
Lange Zeit war er auch in der Führungsausbildung tätig. Derzeit leitet Semrau die Feuerwehr in Wessling, einer 20.000-Seelen-Stadt bei Bonn. Zurzeit sucht er ein Haus in Menden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.