Wo die Hirsche rufen

Anzeige
Mittagsschlaf
Gestern führte unser Ausflug nach vielen Jahren wieder mal in den Wildwald Voßwinkel.
Der Wildwald ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Wildschweine, Nachtjäger und Rotwild sieht man dort ebenso, wie einen botanischen Wald. Alte und mächtige Eichen gibt es dort zu bestaunen. Außerdem beheimatet der Wald inzwischen einen Klettergarten.
Bevor wir aber auch nur ein Wildtier sahen, entdeckten wir viele Pilze und können das bestätigen, was Andere bereits festgestellt haben: es ist ein sehr gutes Pilzjahr. Wenn wir nur alleine die Mengen an Hallimasch mitgenommen hätten, wäre für die LK-User eine schöne Mahlzeit zusammen gekommen.
Rechtzeitig schafften wir es noch zur Wildschweinfütterung. Viele Wildschweine, in allen Größen, hatten sich an den Trogen eingefunden, um sich auch mal an Anderem als nur Eicheln und Sonstigem zu laben.
Unser weiterer Weg führte uns an den Nachtjägern vorbei: der Waschbär wurde bereits vor geraumer Zeit durch eine nicht durchdachte Aktion in die Freiheit entlassen und der Marderhund hatte sich vor den Besuchern versteckt. Lediglich der Uhu ließ sich von den Besuchern bestaunenMi.
Auf dem Weg zum Rotwildgehege hörten wir schon von weitem die Hirsche brüllen: es ist ja Brunftzeit. Mehrere kapitale Tiere röhrten um die Wetter. Wie wir von einem Fotografen erfuhren, hatte kurz vorher wohl ein Kampf zwischen dem Platzhirsch und einem Herausforderer stattgefunden. Nun ruhten sie sich teilweise aus und hielten respektvollen Abstand; auch wenn sie weiterhin ihre Rufe erschallen ließen. Lediglich zwei Junghirsche maßen spielerisch ihre Kräfte, während ein Spießer interessiert dabei zusah.
Im Rotwildgehe sind auch noch Damwild und Mufflons untergebracht.
Einige Bilder haben wir mitgebracht und hoffen, dass sie euch auch gefallen.
Unter einigen Bildern habe ich Kommentare vermerkt: bitte beachten.
1
1
3
1
2 1
1
1
2
1
2
1
1
2
2
1
1
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
45.858
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 13.10.2015 | 10:53  
13.582
Christiane Bienemann aus Kleve | 13.10.2015 | 11:04  
30.759
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 13.10.2015 | 11:14  
57.138
Hanni Borzel aus Arnsberg | 13.10.2015 | 11:27  
29.570
Jürgen Daum aus Duisburg | 13.10.2015 | 11:41  
122.744
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 13.10.2015 | 12:34  
24.961
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 13.10.2015 | 18:21  
45.853
Renate Schuparra aus Duisburg | 13.10.2015 | 19:18  
12.688
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 13.10.2015 | 19:21  
21.599
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 13.10.2015 | 19:26  
64.859
Angelika Maier aus Moers | 13.10.2015 | 21:29  
12.329
Bernhard Braun aus Essen-West | 17.10.2015 | 00:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.