Bürgerbüro Lendringsen seit 19. Dezember "dicht"

Anzeige
1
Bürgerbüro Lendringsen

Bürgerbüro Lendringsen schloss am 19. Dezember endgültig

In Mendens größtem Stadtteil sind die Lichter ausgegangen

Abfallbroschüre nicht mehr zu bekommen

Dass am 19. Dezember im Bürgerbüro die Lichter endgültig ausgegangen sind, ist wohl unumkehrbarer Fakt. Dieser Schließung liegt eine Beschluss des Rates vor, der bereits 2011 gefasst worden ist und mit Bürgerfreundlichkeit und Bürgernähe gar nichts mehr zu tun hat. In Lendringsen brodelt der Zorn.

Was besonders wütend macht ist die Situation, dass dieser Schließungstag seit Monaten fest stand. Und es ist nicht zu verstehen, dass bis zur Schließung nicht ganz einfache Dinge anders und bürgerfreundlicher hätten geregelt werden können.

Beispiel: Am Schließungstag kam noch eine ältere Dame mit Rollator über den Lendringser Platz und wollte einen Abfallkalender für 2014. Es gab ihn nicht mehr. Eine "Regal-Abbaukolonne" war schon am Werk. "Wie soll ich jetzt nach Menden kommen?" Die alte Dame weinte.

Dass man anscheinend nicht daran denkt, solche Broschüren oder gewisse allgemeine Formulare in Bank- und Sparkassenfilialen oder bei der GeWoGe vorrätig zu halten, wenn man einen Schließungstermin kennt, zeugt von Gedankenlosigkeit und macht wütend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
94.042
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 22.12.2013 | 19:58  
191
Renate Finster aus Menden (Sauerland) | 23.12.2013 | 12:31  
56
Thomas Schürmann aus Menden (Sauerland) | 23.12.2013 | 15:59  
140
Elmar Dederich aus Menden (Sauerland) | 10.01.2014 | 23:13  
94.042
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 10.01.2014 | 23:19  
56
Thomas Schürmann aus Menden (Sauerland) | 15.01.2014 | 14:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.