Sperrung "Bräukerweg" in Menden - DIE ERSTE STRASSENSEITE IST FERTIG!!!

Anzeige

Donnerstag, 14.11.2014, 16.00 Uhr


Mit der Berner Sennen-Hündin Kenja führte mich der Weg wieder zur Großbaustelle „Bräukerweg“ in Menden.
Freudig kann ich verkünden: Eine Fahrbahnseite ist seit heute fertig gestellt. Es wurde noch der Straßenrand gefegt; der flüssige Teer (240 Grad) wurde noch ganz vorsichtig um die Gullydeckelränder geschüttet.
Auch die speziellen Bordsteine sind an da: Sie werden als Leit- und Warnsystem in Form von Rillen- und Noppensteinen in der Straßen- und Wegebefestigung eingesetzt:
• Rillensteine dienen in Längsrichtung zum Weg als Führungslinie, in Querrichtung als Gefahrenhinweis - beispielsweise an Bahnsteigkanten.
• Noppensteine werden grundsätzlich als Aufmerksamkeitsfelder mit Hinweischarakter eingesetzt. Sie weisen z. B. auf Hindernisse wie Türen oder Treppen hin und signalisieren, dass in diesem Bereich erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich ist.

So flott kann es weiter gehen...
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1 1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 14.11.2014 | 18:07  
31.694
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 14.11.2014 | 20:15  
12.694
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 15.11.2014 | 10:31  
13.228
Sabine Schlücking aus Menden (Sauerland) | 15.11.2014 | 10:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.