2. Mendener Gesundheitstag auf der Wilhelmshöhe Menden am Samstag, dem 27. Mai 2017

Anzeige
10.00 - 17.00 Uhr

Vorträge, Gesundheits-Checks, Aktivangebote

Der Mendener Gesundheitstag ist zurück. Bereits zum zweiten Mal nahmen die Katholischen Kliniken des Märkischen Kreises die Wilhelmshöhe für ihren ganz besonderen Wohlfühl-Tag in Beschlag. „Dabei sind wir nur die Veranstalter“, sagte Christian Bers, Initiator des Mendener Gesundheitstages und Sprecher des St. Vincenz Krankenhauses in Menden. „Der Tag gehört in erster Linie unseren Ausstellern, Vortragsrednern und Bühnenstars.“

Viele bekannte Gesichter der Gesundheitsszene in Menden und Umgebung waren vertreten. Hier nenne ich nur: „Hörakustiker und Augenoptiker Dirks. Zudem gab es Informationen rund um Kosmetik, Ernährungsberatung und Heilpraktiken. Für Jugendliche bot das Hönne-Berufskolleg Informationsstunden an. Zudem war die Gesundheitsschule Placida mit einem Stand vor Ort, um ihre Bildungsgänge vor zu stellen. Im kleinen Saal fanden über den Tag verteilt spannende Vorträge statt.

Ein besonderer Höhepunkt und gleichzeitig eine Neuheit war dieses Jahr das Bühnenprogramm. Gegen 11.30 Uhr trat die Hemeraner Ballettschule am Sauerlandpark mit einem Programm aus Irish Dance, Broadway Jazz und modernen Tanz auf der großen Bühne auf der Wilhelmshöhe auf.
Die Mädels waren echt toll. Bei dem nachfolgenden Bühnenprogramm war ich leider nicht dabei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.