Osterkirmes mit Lichtern über dem Seilersee

Anzeige
Anziehungspunkt für viele Besucher aus Nah und Fern war auch in diesem kalten Frühjahr die Osterkirmes am Iserlohner Seilersee.
Iserlohn: Seilersee | Tausende Besucher, auch viele Familien und Jugendliche ließen es sich an diesem Freitagabend nicht entgehen, den Bummel über Iserlohns Osterkirmes und das wirklich sehenswerte Höhenfeuerwerk zum Ende der Osterferien. Ob fröhliches Entenangeln, das traditionelle Fadenziehen mit Kindern, eine Fahrt auf dem Breakdancer, die Furcht einflößende Frisbee-Scheibe oder das nostalgische Kettenkarussel. Die traditionelle Iserlohner Kirmes hat für jeden etwas zu bieten und endet erst am kommenden Sonntag.
Der gute Besuch am Freitagabend entschädigte zu mindestens ein wenig die zahlreichen Schausteller, denen nicht zuletzt das Wetter arg zugesetzt hat. Bestens gelaunt waren auch die vielen Kirmes-Besucher, die um Punkt 22 Uhr an das nahe gelegene Seeufer strömten. Das zwanzig Minuten dauernde Lichterspektakel erwärmte die Herzen der Zuschauer und ließ den monatelangen Dauerfrost vergessen. Denn die bunten Lichter über dem See erinnerten fast an ein Feuerwerk im Sommerurlaub.
0
1 Kommentar
3.028
Dr. Malgorzata Hartwich aus Menden (Sauerland) | 09.04.2013 | 00:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.