Kreispokalspiel: Menden United u17 - FC Iserlohn U17 1:3 (0:1)

Anzeige
Menden (Sauerland): Max-Becker-Sportpark | In dem mit Spannung erwarteten Pokalspiel im Max-Becker-Sportpark setze sich letztendlich doch der Westfalenligist durch. Allerdings bot das Team von Benny Huygens der Mannschaft aus Iserlohn gut Paroli und präsentierte sich taktisch gut, sowie mit einer glänzenden kämpferischen Leistung. Die Gästemannschaft ging zwar mit 1:0 in Führung nachdem der United Torwart den Ball mit einer starken Parade noch an die Latte lenken konnte war der Spieler aus Iserlohn gedankenschneller und vollendete. Zwar hatte Iserlohn mehr Ballbesitz aber die Abwehr von United war gut eingestellt. Direkt nach der Pause fiel dann das 1:1. Der United Spieler setzte sich auf der rechten Seite gut durch ging bis zur Grundlinie und legte den Ball vorbildlich dem Angreifer vor die Füße. Iserlohn war etwas geschockt und präsentierte sich nicht mehr so sicher. Erst als das 2:1 mit einem Weitschuss erzielt wurde waren die Spieler erleichtert. Menden United hielt weiterhin kämpferisch dagegen es reichte leider nur kurz vor Schluss zu einer Möglichkeit. Als die Mannschaft von Menden United dann vor dem Ende das Spiel offensiver gestalten musste fiel mit dem Schlusspfiff noch das dritte Tor für Iserlohn. Eine sehr gute Mannschaftsleistung mit vorbildlichem kämpferischen Einsatz zeigte auch das man eine Klasse höher bestimmt mitspielen könnte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.