Mammuts spät gestoppt

Anzeige
Erst im Endspiel mussten sich die Mammuts geschlagen geben. (Foto: privat)

Die Balver Mammuts und Cavemen waren im jetzt Bergischen Land unterwegs und nahmen in Solingen an einem internationalen Outdoor-Segway-Turnier teil.

Balve. Zwölf Mannschaften – mit Spielern aus Großbritannien, Österreich, Schweden, Schweiz und natürlich Deutschland folgten hier der Einladung der gastgebenden Blade Allstars. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden. Anders als bei einer Gruppenausscheidung konnte man hier seine Leistungen wirklich mit allen Teams messen.
So waren am Samstag für jede Mannschaft vier Spiele zu absolvieren von je 4 x 8 Minuten, was durchaus hohe Anforderungen an die Kondition der Spieler stellte. Und der Einsatz lohnte sich – die Balver Mammuts führten am Tagesende die Gesamttabelle mit vier Siegen und zwölf Punkten an, die Cavemen lagen auf einem guten fünften Platz mit sieben Punkten.

Anforderung an die Kondition


Im Verlauf des Sonntags ging die Siegesserie der Mammuts so weiter. Auch bei dem Balver Lokalderby in Solingen gegen die Cavemen gewannen die Mammuts mit 4:1. Endstand am Sonntag zeigte wiederum die Mammuts auf Platz eins, gefolgt von den Blade Pirates. Die Cavemen rutschten gesamt auf Platz sieben zurück, den sie aber am Montag bis zum Ende
halten konnten.

Sieg im Balver Lokalduell


Bei den Balver Mammut riss dann auch am Montag die Siegesserie nicht ab - aber immer dichter gefolgt von den Pirates aus Solingen. Als zweiter gingen Sie mit den Mammuts nach einer Gewittereinlage auch ins Finale. In einem kampfbetontem Spiel gelang es den Solingern kurz vor Schluss ein Tor zu erzielen und den Turniersieg für sich zu entscheiden. Man merkte den Solingern eine besondere Freude an, denn Sie hatten seit 2013 immer wieder versucht - in manchem Finale - die Balver zu besiegen. Diese Jahr ist es ihnen gegönnt geglückt.
Es folgten hier auf Platz drei die Devils aus Österreich und dann die Turtels aus Lohmar. Die Solinger gewannen mit dem Finale auch zusätzlich den begehrten Zürich Cup und beendeten damit die vierjährige Gewinnserie der Balver Mammuts.


EM findet in Spanien statt


Und weiter geht es dann hier Ende August mit einem WarmUp-Turnier, ausgerichtet von den Turtels, als Vorbereitung für das größte Ereignis in 2016, nämlich der ISPA-Europameisterschaft im Segwaypolo in Denia/Spanien..
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.