Mendener Jugendvolleyballerinnen mit erstem Erfolg

Anzeige
SV Menden – SG Massen/Königsborn 2 : 0 (25:9; 25:15)
SV Menden – VV Schwerte 2 0 : 2 (5:25; 23:25)

Am Wochenende ging es auf nach Unna

in die Hansahalle zum abschließenden Spieltag der Hinrunde der U14-Bezirksliga. Dabei gelang den Jugendvolleyballerinnen des SV Menden mit einer konzentrierten und engagierten Leistung gegen die Spielgemeinschaft Massen/Königsborn der erste Sieg.

Mit einer sehr guten Aufschlagleistung

waren die Grundlagen gesetzt. Darüber hinaus wurde auch aufmerksam bei Gegenangriffen agiert, denn oft gelang der Spielaufbau aus der Annahme heraus und der Gegner wurde unter Druck gesetzt. Nach zwei klaren Satzerfolgen gegen den auch erst seit einigen Monaten im Volleyballsport aktiven Gegner war der Sieg perfekt.

Im anschließenden Spiel gegen den Tabellenzweiten der Liga, den VV Schwerte 2, war das Team dann erwartungsgemäß unterlegen. Im ersten Satz gelang allerdings leider gar nichts, wie das Satzergebnis es ausdrückt. Allerdings agierte der Gegner auch sehr stark und sicher mit seinen Aufschlägen von oben und gezielt gelegten Angriffsbällen. Hier war zu merken, dass die Mehrzahl der Schwerter Spielerinnen schon im dritten Jahr am Spielbetrieb teilnimmt, während Mendens Spielerinnen erst seit einigen Monaten aktiv sind und teilweise noch in der U12 spielen können.

Der zweite Satz gegen Schwerte gab dann aber Hoffnung auf eine Überraschung, denn beim Spielstand von 23 : 23 war noch einmal alles drin. Leider setzte sich dann aber der VV Schwerte durch, so dass das Spiel mit 0 : 2 verloren ging.

Die Leistungen des Mendener Teams haben sich kontinuierlich verbessert, so dass man auf die Entwicklung in der Rückrunde gespannt sein darf.

Es spielten: Luisa und Lea Kraus, Jessica Schwarz, Alexia Hochschultz, Natascha Becker, Charlotte Bichmann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.