Spiel- und Bewegungsfest am Obsthof

Anzeige
Menden (Sauerland): Am Obsthof | Seilchenspringen mit dem Papa, Fußballspielen mit den Freunden, ins Gespräch kommen im Stadtteil – das ist etwas besonderes – und doch ist es ohne Aufwand möglich im eigenen Wohngebiet. Das zeigte die Spiel- und Sportaktion am Sonntag Nachmittag, zu der die Grünen eingeladen hatten. Ca. 80 kleine und große Anwohner verlebten glückliche Stunden miteinander.
„Wir haben am Obsthof eine herrliche Grünfläche für Spiel und Sport mitten im Wohngebiet in unmittelbarer Nachbarschaft zu Schule und Kindergarten – ein Gewinn für den gesamten Stadtteil“ freut sich Ingrid Ketzscher als Sprecherin der Grünen. In den letzten Jahren war es still geworden auf der sonst so gern genutzten Fläche. Denn ein Sparbeschluss von CDU, SPD und FPD sah die Einstellung der Grünpflege vor, die Tore wurden infolge abmontiert, die Funktion Bolzplatz war damit aufgehoben. Erfreulicherweise – und dafür sind die Grünen sehr dankbar, erklärte sich ein Gartenbaubetrieb bereit, ehrenamtlich die Grünpflege zu übernehmen. Das geschieht jetzt sehr regelmäßig, der Platz ist in Topform.

Das ursprüngliche Hindernis für diesen Bewegungsplatz ist also aus dem Weg geräumt. „Wir sehen keinen Grund mehr, warum Kinder, Jugendliche und Familien hier nicht wieder spielen sollten. Deshalb haben wir ihn heute wiederbelebt und wir werden uns darum bemühen, dass die Tore wieder aufgestellt werden“ verspricht Dirk Huhn, der für den Nachmittag Leihtore besorgt und ein Fußballturnier organisiert hatte.

„Die entstehenden Kosten sollten kein Hinderungsgrund sein, zur Not schmeißen wir Bürger hier im Stadtteil zusammen“ engagiert sich ein Vater: „Ich selber habe hier mit meiner Schulklasse das Fußballspiel erlernt, ich wünsche mir das jetzt für meinen Sohn.“

Kinder und Jugendliche brauchen Bewegung im Freien. Deshalb ist den Grünen diese Spielwiese so wichtig.
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.