SV Mendens U13 Volleyballerinnen dürfen an Quali zur Westdeutschen teilnehmen

Anzeige

Das ist ein großer Erfolg.

Aufgrund konstant guter Leistungen haben die jungen Volleyballerinnen des SV Menden ein erstes Etappenziel erreicht, die Teilnahme an der Qualifikationsrunde A zu den westdeutschen Meisterschaften. Als zweitbestes Mädchenteam hinter Landesleistungsstützpunkt VC SFG Olpe wurde die Ligarunde abgeschlossen. Am 12.02.2017 trifft das Team von Benni Hohmann nun in Münster mit dem ASV Senden, dem SV Blauweiß Aasee und dem VT Kempen auf schwere Gegner. Aber weiß, vielleicht erwischen die Mädchen einen tollen Tag und kommen noch eine Runde weiter. Wir drücken die Daumen!!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.