Weltrekordversuch im Märkischen Kreis

Anzeige
Samurai Iserlohn wollen in das „Guinness-Buch der Rekorde“
Im Februar 30 Stunden Skaterhockey nonstop
Iser­lohn.
Wenn al­les glatt läuft, steht Ska­ter­ho­ckey-Bun­des­li­gist Sa­mu­rai Iser­lohn dem­nächst im „Guin­ness-Buch der Re­kor­de“.
Denn die Wald­städ­ter pla­nen ei­nen Welt­re­kord­ver­such.
Am 13. Fe­bru­ar soll um 9 Uhr in der Hei­de­hal­le ein Ska­ter­ho­ckey­spiel be­gin­nen, das nach 30 Stun­den um 15 Uhr ab­ge­pfif­fen wird.

Ein neu­er Welt­re­kord ist das nicht, al­ler­dings soll es der ers­te wer­den.
Bis­her gibt es ei­ne Welt­best­mar­ke im Rol­ler­ho­ckey (In­line­ho­ckey), al­so je­ner Ver­si­on auf In­line­ska­tern mit Puck statt Ku­gel.
Dort lie­ge der Welt­re­kord bei 26 Stun­den.

Für den Welt­re­kord­ver­such gibt es kon­kre­te Vor­ga­ben, u. a. ei­ne kom­plet­te Do­ku­men­ta­ti­on des Re­kord­ver­su­ches in ei­nem Log­buch und die Vi­deo­über­wa­chung.


Der Er­lös der Ver­an­stal­tung soll zum ei­nen dem Sa­mu­rai-Nach­wuchs zu­gu­te kom­men, zum an­de­ren möch­te man für ein ka­ri­ta­ti­ves Pro­jekt auf der Iser­loh­ner­hei­de spen­den.
An­ge­dacht sind ein Ca­te­ring rund um die Uhr, CinemaNight XXL, VIP Sponsorenparty, Top Acts aus Funk und Fernsehen, Roosters Spieler, XXL SonntagsBrunch.

Mit dabei auch der Top Act Geeno Smith mit seinem Hit Stand by me, zusammen mit der Illusion Dancecrew unter der Leitung von Jennifer Kersting aus Menden live on stage!

Wer also am kommenden Wochenende noch nichts vor hat, darf dieses Event nicht verpassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.