Westfalenmeisterschaft in Menden

Anzeige
Mendenerin Margarete Töws in blauem Top
Menden (Sauerland): Sporthalle | Am 28.03.2014 fand in der Mehrzweckhalle Schwitten das Finale der WABV Westfalenmeisterschaften statt. Ausrichter war Boxsport Menden 1928. Es war für Essen und trinken gesorgt, während der Pausen konnte man Boxfilme sehen und Musik hören. Es gab angeregte Gespräche und Diskussionen zu den Kämpfen und ich bin sicher, man war froh, dass dieses Event in Schwitten statt gefunden hat.
Es zeigt, dass auch ein "kleiner" Ort wie Menden so einiges zu bieten hat.
Die Boxer kamen aus ganz Westfalen und so ergaben sich 9 gute Kämpfe.
Ich war vor Ort, um Bilder zu machen, mir die Kämpfe und natürlich all das, was bei so einer Veranstaltung dazu gehört anzusehen.
Für Unterhaltung mit Musik und Tanz sorgten an dem Abend die Damen der TSA Allstars aus Menden, die auch gleichzeitig als "Rundengirls" fungierten.
Es war ein gut besuchtes Event und auch zwei Mendener Kämpfer waren dabei und zwar Margarete Töws und Kerem Atik.
Margarete Töws unterlag zwar ihrer Gegnerin, lieferte aber einen guten Kampf, Kerem Atik wurde Westfalenmeister im Schwergewicht.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.