Lion Maurice Mertens und Amily Rinsche regieren die Kinderschützen in Hüingsen

Anzeige
Mit Begeisterung waren die Kinder beim Werfen dabei. (Foto: BuSV Hüingsen)

Auf der Vogelwiese hinter der Hüingser Schützenhalle fand das Kinderschützenfest mit zahlreichen Kindern statt.

Lendringsen. Die Hüingser Kinder und Eltern fanden sich zuvor am Landhaus Fricke ein, von wo sie gemeinsam mit den Schützen und dem Spielmannszug Lürbke zum Schützenplatz marschierten. Bei herrlichem Wetter waren zahlreiche Kinder auch gekommen und die Jungschützenabteilung hatte wieder mit attraktiven Spielen aus dem Spielmobil und der großen Hüpfburg für unterhaltsame Stunden gesorgt. Für die Bewirtung mit Getränken sorgten die Altherren-Abteilung der Sportfreunde Hüingsen sowie die "Futterkrippe" auf dem Festplatz. Beim  Abwerfen der Vogels mit einem Tennisball nahmen etwa 60 Kinder teil. Es dauerte fast zwei Stunden bis der Vogel von der Stange fiel. Große Freude herrschte bei den Kindern und deren Eltern gleichzeitig, die begeistert waren, wie schön solch ein Fest sein kann. "Kinder kommen auch mal ohne Handy aus und alle waren total diszipliniert beim Wettkampf und strahlten beim Werfen um die Würde" so Pressewart Wolfgang Exler.

Kinder kommen auch mal ohne Handy aus

Kinderkönig wurde mit dem 645. Wurf Lion Maurice Mertens und nahm sich Amily Rinsche zu seiner Kinderkönigin. Mit dem 89. Wurf wurde bereits Sina Leisinger Vizekinderkönigin und nahm sich Luis Bildstein zum Prinzgemahl. Den Apfel warf Sam Koj mit dem 588. Wurf ab. Das Zepter und den rechten Flügel holte sich Moritz Horn mit dem 406. bzw. 72. Wurf. Den linken Flügel warf Jan Ole Rödiger mit dem 76. Wurf ab. Es war ein gelungenes Fest in Hüingsen und nun freuen sich auch alle Hüingser auf das große Schützenfest vom 24. bis 26. Juni, wozu der BuSV Hüingsen herzlich einlädt. An die vielen Kinder wird dann auch gedacht, denn die "Wankenden Musikanten" fahren am 26. Juni, wieder ab 6 Uhr durch das Dorf um mit Blasmusik zu wecken. Ein Besuch im Kindergarten und in der Adolf-Kolping-Grundschule ist wieder eingeplant, um Kinder für das Schützenwesen zu begeistern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.