Mit zwei Neubaudampfloks der Baureihe 23 vom Hönnetal an die Amstel

Wann? 23.05.2015 05:26 Uhr

Wo? Bahnhof Menden, Heimkerweg, 58706 Menden (Sauerland) DE
Anzeige
4
(Foto: Burkhard Wendel/ Westfalendampf)
Menden (Sauerland): Bahnhof Menden |

Dampfsonderzug am 23.Mai nach Amsterdam -
Mit zwei Neubaudampfloks der Baureihe 23 vom Hönnetal an die Amstel


Von Burkhard Wendel

Etwas ganz Besonders steht am Samstag, 23. Mai 2015, auf dem Programm der Eisenbahnfreunde Hönnetal. Ein langer Westfalendampf-Sonderzug startet dann, wie in jedem Jahr, in Menden seine Nostalgiefahrt. Weitere Zusteigehalte werden in Fröndenberg, Dortmund-Hörde, Dortmund Hbf und Hamm eingelegt. Bis Bad Bentheim wird der Sonderzug, der in bewährter Zusammenarbeit zwischen der Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf und den Eisenbahnfreunden Hönnetal e. V. organisiert wird, von einer historischen Diesellok gezogen.
In Bad Bentheim warten zwei "Neubaudampflokomotiven" der Baureihe 23 (23 071 und 23 076) auf den Sonderzug aus dem Hönnetal. Erstmals werden diese "modernen", Mitte der 1950er Jahre gebauten Personenzugdampfloks, für Westfalendampf eingesetzt. Sie gehören zum niederländischen Eisenbahnmuseum VSM (Veluwsche Stoomtrein Maatschappij) in Beekbergen.
Der Aufenthalt in Amsterdam beträgt etwa sechs Stunden. Da bleibt Zeit genug, sich die interessante Hauptstadt an der Amstel in Ruhe anzusehen. Die reizvolle Stadt ist von zahlreichen Grachten durchzogen und wurde auf über 5 Millionen Tannenstämmen errichtet.....
Nutzen Sie den Aufenthalt, um an einer Grachtenfahrt teilzunehmen oder eines der zahlreichen Museen zu besuchen.
Gegen 18:00 Uhr verlässt der lange Westfalendampf-Sonderzug Amsterdam. Im Barwagen sorgt ein DJ für ausgelassene Partystimmung, während sich das bewährte Westfalendampf-Team um das leibliche Wohl der Fahrgäste kümmert.
Der Zug besteht aus sehr bequemen Schnellzugwagen (6er Abteile) aus den 50er und 60er Jahren (keine Holzsitze!).
Der historische Sonderzug startet in Menden um 5:26 Uhr und in Fröndenberg um 5:35 Uhr. Die Rückankunft erfolgt etwa Mitternacht.
Die 1.Klasse ist bereits jetzt, lange vor dem Fahrtermin, ausverkauft. Für die 2.Klasse besteht noch ein reichliches Platzangebot. Die Fahrkarten kosten in der 2. Klasse für Erwachsene 79,00 € und für Kinder von 3 bis 14 Jahren 49,00 €. Mitglieder der Eisenbahnfreunde Hönnetal e.V. und der Stiftung BSW, Ortsstelle Fröndenberg, erhalten 5,00 € Ermäßigung. Weitere Infos gibt es im Internet unter http://www.westfalendampf.de . Hier können auch die Fahrkarten (auf reservierte Plätzen) bestellt werden. Telefonisch ist die Buchung unter 02572/1793 (Infotelefon Westfalendampf) möglich.
4 3
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
10.145
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 30.01.2015 | 18:25  
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 30.01.2015 | 19:35  
10.145
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 01.02.2015 | 10:31  
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 01.02.2015 | 12:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.