"Tanzen macht Spaß und hält fit!"

Anzeige
Auf diesem Bild sind beide Montagsgruppen vertreten.
Menden (Sauerland): Vereinsheim TSA | Menden. Tanzen ist Sport. Man und vor allen Dingen Frau muss aber keinen Leistungssport betreiben um fit zu bleiben. Obwohl alle Damen (Ü50), die bei Tatjana Menzel das Tanzbein schwingen, nach einer Stunde Training ganz schön ins Schwitzen gekommen sind. Die erste Gruppe der Tanzsportabteilung von 1864 im SV Menden begann vor vier Jahren mit dem Training, damals noch in der Gartenstraße. Nach dem Umzug in die Horlecke 15 wuchsen die Teilnehmerzahlen. Mittlerweile gibt es beim TSA Schwarz-Weiß an drei Tagen in der Woche Tanzstunden. Montags kann man gleich zweimal seine Pirouetten drehen: um 18 und um 19 Uhr. Diese Gruppen machen keinen Paartanz sondern eine Freestyle-Formation. Man hält sich eine Stunde lang fit mit Cha Cha, Jive oder Samba... Aber alles soll locker bleiben.

Der Spaß an der Bewegung steht im Vordergrund

Auch wenn man sich doch auf die Schrittfolgen konzentrieren muss wird hauptsächlich durch das Tanzen die Balance trainiert - so Tatjana Menzel, Vorsitzende der Tanzsportabteilung. Zu moderner Musik, aber auch Schlagern werden die Schritte eingeübt. Teilweise legen die Damen auch öffentliche Auftritte hin. So waren sie zum Beispiel vor kurzem noch beim City Kult auf dem Rathausplatz vertreten und betrieben mit ihrer Darbietung Werbung für den Verein. Auch auf dem Lendringser Frühling oder dem Mendener Winter sind sie schon aufgetreten. Wer Lust hat auf eine kostenlose Probestunde, ist herzlich eingeladen, diese einfach mal unverbindlich mitzumachen. Gelegenheit dazu gibt es außer Montags auch Mittwochs ab 16.45 Uhr und Freitags ab 17.30 Uhr. Jetzt haben sich die Frauen erst mal in die verdiente Sommerpause verabschiedet. Nach den Sommerferien wird aber bereits über eine neue Gruppe nachgedacht. Weitere Informationen gibt es unter http://www.tsa-menden.de/index.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.