“Chaconniade /Hard boiled wonderband“ (UA)

Wann? 23.06.2017 20:00 Uhr

Wo? Kaiser-Friedrich-Halle, Hohenzollernstraße 15, 41061 Mönchengladbach DE
Anzeige
Rüdiger Blömer (c) Rüdiger Blömer (Foto: Rüdiger Blömer (c) Rüdiger Blömer)
Mönchengladbach: Kaiser-Friedrich-Halle | 23. Juni 2017, 20.00 Uhr
Kaiser Friedrich-Halle
Hohenzollernstraße 15, 41061 Mönchengladbach

“Chaconniade /Hard boiled wonderband“ (UA)

Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule der Stadt Mönchengladbach
Leitung: Christian Malescov

DJ: Korbinian Groll

Eintritt frei

In der Kunstmusik versteht man unter Chaconne eine Ostinato-Form mit einem sich ständig wiederholenden vier bis acht Takte dauernden Harmonieschema.
Das Thema der “Chaconniade“ ist angelehnt an die Chaconne g-Moll für Violine, die der Violinvirtuose Ferdinand David um 1860 dem italienischen Barockkomponisten Tomaso Vitali zuschrieb. Dieses Musikstück stammt wahrscheinlich nicht aus der Barockzeit, sondern wurde im 19. Jahrhundert komponiert. Dafür sprechen vor allem die umfangreichen harmonischen Modulationen in den Variationen.
Die Weiterentwicklung der musikalischen Chaconne-Form wird vom Aachener Komponisten Rüdiger Blömer ins 21.Jahrhundert getragen. Der Solist der heutigen Zeit ist ein DJ.
Die Idee, die hinter der Konzeption steht, bezeichnet Blömer als Konzertperformance
mit Club-Assoziationen. Die Variationen sind formlos-vital, morbid, schlaflos und manche überdreht laut. Digitale Samples, Midi Klang überlagern sich mit pulslosen, tiefen Flächen.
Spontane Klänge wechseln mit gradtaktig durchkomponierten Szenen. Variationen wirken teils bewegungslos in einem Zustand der Trance, teils rastlos und vital monoton. Eine Über-lagerung von viriler Kraft und unbewegter Harmonie ist durchaus gewollt. Repetitionen, Loops und andere Stilmittel der Techno House-Kultur finden Eingang in das zeremoniell anmutende Thema.

Die “Chaconniade“ von Rüdiger Blömer ist eine für die Ensemblia komponierte Uraufführung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.