Das Haus in Montevideo

Anzeige
Teilen ihre große Freude am Theaterspiel: Mitglieder der BILANZ-Theatergruppe Moers e. V. Foto: B. Engel-Albustin

Die 9. Inszenierung der BILANZ-Theatergruppe Moers e. V. ist demnächst in Neukirchen-Vluyn zu sehen.



Die BILANZ-Theatergruppe Moers e. V. ist eine gemischte Seniorengruppe, die sich dem Hobby Theaterspielen verschrieben hat. Unter der künstlerischen Leitung von Ulrike Czermak haben die 13 aktiven Mitglieder der BILANZ-Theatergruppe Moers e. V. im vergangenen Jahr eine Version des bekannten Bühnenstückes "Das Haus in Montevideo" von Curt Goetz erarbeitet, die sie mit ihrer Inszenierung am 28. Januar um 19.30 Uhr in der Kulturhalle in Neukirchen-Vluyn vorstellen. Dies wird die Premiere der mittlerweile 9. Inszenierung der engagierten Theaterkompanie sein.

Viele Irrungen und Wirrungen

Das Stück erzählt die Geschichte eines bigotten und kinderreichen Lehrers, der durch die unerwartete Erbschaft nach dem Tod seiner Schwester durch viele Irrungen und Wirrungen geleitet wird, die sein bisheriges, fest gefügtes Leben auf den Kopf stellen.
Eintrittskarten sind zum Preis von zwölf Euro im Bürgerbüro, der Neukirchener Buchhandlung, der Buchhandlung Giesen-Handick und an der Abendkasse erhältlich. Auch eine Vorbestellung über das Internet ist möglich, unter der E-Mail-Adresse ma-nuehlen@t-online.de kann die verbindliche Anmeldung erfolgen.
Übrigens: Die BILANZ-Theatergruppe Moers e. V. würde sich über weitere Mitglieder freuen, die Lust zum aktiven Theaterspiel oder auch Interesse daran haben, die Bühnenarbeit im Hintergrund zu unterstützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.