"Dorfmasche" bestrickt Bäume und Dornröschen-Schloss: Nominiert für Engagementpreis

Anzeige

Die "Dorfmasche" Neukirchen-Vluyn ist im Rennen um die bundesweite Auszeichnung für freiwilliges Engagement.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld


Die "Dorfmasche" geht als Gewinnerin des Preises „Die schönsten Nachbarschafts-Aktionen“ mit Auszeichnungen in 2013, 2014 und 2015 ins Rennen um den Preisfür freiwilliges Engagement 2016. Der Einsatz für nachbarschaftliche Kulturarbeit erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung.

Publikumspreis in greifbarer Nähe?


Die Neukirchen-Vluyner "Dorfmasche" hat nun die Chance, bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2016 in Berlin ein weiteres Mal geehrt zu werden. Auf die Gewinner der fünf Kategorien" Chancen schaffen", "Leben bewahren", "Generationen verbinden", "Grenzen überwinden" und "Demokratie stärken" warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträger dieser Kategorien. Alle anderen Einreichungen stehen ab dem 19. September für sechs Wochen zur öffentlichen Online-Abstimmung über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis. „Wir möchten Bewegung ins Dorf und Menschen zusammen bringen“, so Martha Schlothmann, Initiatorin der "Dorfmasche".

Was ist die "Dorfmasche"?


Die "Dorfmasche", das sind Frauen im Alter von 30 bis 90 Jahren, die sich regelmäßig treffen und stricken. Die Bäume im historischen Ortskern haben die Strickerinnen bunt gewandet, Fahrräder und Schubkarren wurden bestrickt. Die Frauen haben regelmäßig Schulklassen besucht und den Kindern das Stricken beigebracht. Zusammen haben sie so ein leerstehendes Gebäude am Ortseingang in ein Dornröschenschloss verwandelt – ein Gemeinschaftswerk von weit über 200 Personen. Mit den bestrickten Objekten wollen die Frauen ein Zeichen setzen und ihren Beitrag für ein attraktives Dorf leisten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.