Ein Gedankensprung - aus etwas alten wird etwas neues.

Anzeige
Stehen bleiben

Umzingelt von kahlen Wänden,
welche verachtende Schatten spenden.
Einen vor unergründliche Gründe stellen,
Deine Taten spiegeln,neue Grenzen setzen.

Umringt von grauen Beton und kaltem Eisen,
die Hoffnung und Freude,wie abweisend abweisen.
Hier mit Bedacht gehörst Du hin!
Gibt es einen Ausweg,einen neuen Sinn?
Dieser einsame Ort wurde für dich geschaffen.
Dich zu beschützen,anderer Leben zu schützen.

Eingeklemmt von im Kreis drehenden Gedanken,
welche wie stählerne Ketten,Dich umranken.
Die Dir jeglichen Atem nehmen,Dich dazu bringen um Vergebung zu beten.

Was war, das wird für immer sein.
Was sich stetig verändert,das ist die Zeit für Dich.
Die Zeit wird langsam...langsamer,wird sterben.
Sterbend stehen bleiben.
Ein Jahr,ein Monat.
Ein Tag,eine Stunde.
Eine Minute,eine Sekunde.

Der letzte Gedanke,dem letzten Denken gedenken.
Das erste letzte mal im Leben,
alles geben,aufgeben,abgeben.
Seine Seele dem Schöpfer in die Hände legen.
Einschlafen und stehenbleiben...

Von Mathias Schmidt
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
9.108
Elisabeth Schmidt aus Moers | 07.05.2014 | 23:28  
9.108
Elisabeth Schmidt aus Moers | 08.05.2014 | 00:10  
9.108
Elisabeth Schmidt aus Moers | 08.05.2014 | 11:19  
9.108
Elisabeth Schmidt aus Moers | 08.05.2014 | 23:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.