"Er lebe noch!" - Sebastian Nitsch lädt zum Kabarett zu Ehren von Hanns Dieter Hüsch

Anzeige
Sebastian Nitsch ehrt am Samstag, 6. Mai, Hanns Dieter Hüsch zu seinem 92. Geburtstag. Foto: Sebastian Burgold

Doppelte Freude: Am Samstag, 6. Mai, würde der Moerser Ehrenbürger Hanns Dieter Hüsch 92 Jahre alt werden und der Finalist des Kabarettpreises „Das Schwarze Schaf“, Sebastian Nitsch, gastiert in Andenken an den großen Kleinkünstler an diesem Tag um 19.30 Uhr im Martinstift, Filder Straße 126.

Sebastian Nitsch präsentiert das Geburtstagsprogramm für den Moerser Ehrenbürger und Kleinkünstler mit dem Titel „Er lebe noch!“. Der Kabarettist hätte als Preisträger des „Schwarzen Schafs“ 2016 bereits im vergangenen Jahr zum 91. Geburtstag auf der Bühne des Martinstifts stehen sollen, konnte aber wegen einer Unfallverletzung nicht nach Moers kommen. „Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass der Auftritt nun nachgeholt wird“, erläutert Beatrix Wirbelauer, Leiterin des Kulturbüros Moers.
Der gebürtige Berliner Nitsch mache „aus den kleinen Geschichten des Alltags großes Kabarett - urkomisch, politisch und immer wieder überraschend“, so die damalige Begründung der Jury.

Nachwuchskünstler des Wortkabaretts

Damit schließt sich auch der Kreis für den Kabarettisten: Hüsch hat „Das Schwarze Schaf“ im Jahr 1999 gegründet, um Nachwuchskünstler des politisch-gesellschaftskritischen Wortkabaretts zu fördern. Und Nitsch ist bereits als Kind mit Hüsch durch das Fernsehen in Berührung gekommen: „Seine Ohren und Augen so nah bei den Menschen, sein Herz und sein Kopf in so großen Gedanken – das packte mich.“ Auch die Jury des Prix Pantheon 2015 hat ihn als Geistes-Verwandten von Hüsch erkannt.
Die Karten sind im Vorverkauf in der Moers Marketing, Kirchstraße 27 a/b, Telefon 02841/882260, und auf der Website www.adticket.de erhältlich. Der Preis beträgt 12 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.