Jörg Winke 3. Ausstellung im KUNSTVEREIN DUISBURG

Anzeige
von links nach rechts: Der ewig Suchende III, Der unvergänglich Suchende I, Der Künstler Jörg Winke, Der ewig Suchende I (Foto: Uwe Kluge)
Jörg Winke Diplom Bildhauer aus Kamp-Lintfort musste für seine nun 3. Ausstellung, neues künstlerisches Terrain betreten. Er verließ die bewährten Pfade , der von ihm so geschätzten realistischen Bildhauerei, um sich abstrakten, sich der Personifizierung entziehenden Skulpturen zu zuwenden. Den Spagat zwischen zwei "Kulturen" bewältigte er jedoch mit Bravour.

Thema der Ausstellung "Gefühle gemischt gespannt gemalt geformt gezeichnet"

Arbeiten von Dr. Horsthardi Semrau, Angela Schäfer, Claudia Quick, und Jörg Winke, sind noch bis zum 25. Juni 2017 im KUNSTVEREIN DUISBURG am Weidenweg 10 ausgestellt. Winkes Arbeiten laufen unter dem Titel "Die Suchenden". Er beschreibt seine Arbeiten, als Versuch, über die physische Form, den mentalen Bereich, die emotionale Welt und den spirituellen Aspekt der Kommunikation, dem Betrachter zu vermitteln. Ihm gelang es damit am Eröffnungstag eine lang anhaltende Diskussion um seine Darstellungsformen zu entfachen!

Auf diese Ausstellung, folgt eine weitere für den Lintforter Künstler. Vom 11.08. bis zum 27.08.2017, folgt die "Aktion im Haus + Hof" an gleicher Stelle. Dann wiederum wird Jörg Winke wieder mit seinen realistischen "Fußballern" vertreten sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.