Lesung Dagmar Geppert und Rupert Seidl

Wann? 25.06.2017 16:00 Uhr

Wo? Haus Erholung , Johann-Peter-Boelling-Platz, 41061 Mönchengladbach DE
Anzeige
Rupert Seidl (c) Peter Kapusta (Foto: Rupert Seidl (c) Peter Kapusta)
Mönchengladbach: Haus Erholung | 25. Juni 2017, 16 Uhr
Haus Erholung/Gewölbekeller
Johann-Peter-Boelling-Platz 1, 41061 Mönchengladbach

Who shall say I am not / the happy genius of my household?
Gedichte von William Carlos Williams

mit Dagmar Geppert und Rupert Seidl

Eintritt frei

William Carlos Williams, amerikanischer Lyriker und Erzähler (1883 - 1963) verbrachte fast sein ganzes Leben in seiner Geburtstadt Rutherford, einer Kleinstadt in unmittelbarer Nähe von New York. Befreundet mit Ezra Pound, T. S. Eliot und James Joyce, bekannt mit Gertrude Stein und vielen großen Poeten seiner Zeit lebte er ein äußerlich zurückgezogenes Leben als praktizierender Arzt und Familienvater. Von seinen Zeitgenossen erst sehr spät anerkannt, wurde er zum geistigen Vater der Dichter der Beat Generation wie Allen Ginsberg, zu dessen Gedicht “The Howl“ er das Vorwort der Erstausgabe schrieb. Sein mehrere Bände langes Gedicht “Paterson“ inspirierte Jim Jarmusch zu seinem gleichnamigen Film. Hans Magnus Enzensberger schrieb über ihn: Er zitiert eher eine alte Negerin oder einen Landarbeiter als Konfuzius oder Cavalcanti. Er beruft sich auf kein Vorbild und keinen Meister. (...) Williams ist der seltenen Spezies der Erfinder zuzurechnen, jenen Autoren, die einen Anfang setzen und Überlieferungen, statt sie aufzunehmen, stiften.

Dagmar Geppert und Rupert Seidl, Schauspieler im Ensemble des Theaters an der Ruhr, lesen auf Deutsch und Englisch aus seinen Gedichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.