Zitrone Schlüssel Ball in Moers 2015

Wann? 30.01.2015 19:30 Uhr

Wo? Musikschule Moers, Filder Str., 47441 Moers DE
Anzeige
Das Ensemble bei der Aufnahme des Hörbuchs in den RevierTon-Studios Herne.
Moers: Musikschule Moers |

Hybride Aufführung* des Hörstücks „Zitrone Schlüssel Ball“ des Schlosstheaters Moers.

Das ambitionierte Hörstück wird am Freitag, den 30. Januar 2015 um 19.30 h im Kammermusiksaal der Musikschule Moers aufgeführt.

Zum Inhalt

Im Jahr 2005 wurde das Theaterstück „Zitrone Schlüssel Ball“ im Schlosstheater Moers uraufgeführt, um das Thema Demenz mit künstlerischen Mitteln in eine breite öffentliche Diskussion zu bringen. Bereits 2006 verfasste der Autor und Regisseur Ulrich Greb für die Reihe „Konzerte im Dunkeln“ des „moers festival“ eine Hörversion.
Unter der Leitung des Musikers Ralf Kaupenjohann entstand nun aktuell dieses Hörbuch. Es thematisiert die sich verändernde Wahrnehmung und das allmähliche Verschwinden von Worten, Wissen und Orientierung im Zuge einer beginnenden Demenz. Die drei Worte „Zitrone Schlüssel Ball“ stammen aus dem sogenannten „Mini Mental Status Test“, mit dem erste Anzeichen von Gedächtnisstörungen erfasst werden sollen.

Text und Regie: Ulrich Greb
Musik: Ralf Kaupenjohann
Sprecherinnen: Janin Roeder, Adriana Kocijan, Jutta Menzel-Püschel
Sprecher: Werner Strenger, Peter Gerold
Live-Beschallung: RevierTon-Studios Herne, Wolfgang Bökelmann

Das Hörbuch ist an der Kasse des Schlosstheaters Moers erhältlich.
Preis: 15 € - 50% gehen an die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
* hybride Aufführung: Mittels einer quadrophonen Datei werden vor allem die Texte statt live durch Schauspieler von vier Lautsprechern aus den Raumecken wiedergegeben. Der Akkordeonist Ralf Kaupenjohann agiert in der Mitte des Publikums.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.