200 neue Gießkannen für Friedhöfe

Anzeige
Für die Friedhöfe in Neukirchen-Vluyn gibt es kostenlos 200 neue Gießkannen. Foto: privat

Die Rheinische Treuhandstelle für Dauergrabpflege in Köln und die ihr angeschlossenen Friedhofsgärtnereien stellen für die Friedhöfe in Neukirchen-Vluyn kostenlos 200 neue Gießkannen zur Verfügung.

Diese „Friedhofsgießkannen“ – in violetter Farbe – werden auf alle Wasserstellen der städtischen Friedhöfe verteilt. Schon 2010 und 2013 gab es solche Spenden, die „alten“ Gießkannen werden jetzt durch die neuen ergänzt. Neukirchen-Vluyns Bürgermeister Harald Lenßen nahm die Friedhofsgießkannen von Friedhofsgärtner Torsten Stückert und Klaus Schneider von der Rheinischen Treuhandstelle dankend entgegen. Die Rheinischen Friedhofsgärtner wollen mit dieser Aktion die Stadt Neukirchen-Vluyn aktiv dabei unterstützen, den Service für die Bürger auf dem Friedhof nachhaltig zu verbessern. Unser Foto zeigt (v.l.): Klaus Cuypers vom Baubetriebshof der Stadt Neukirchen-Vluyn, Bürgermeister Harald Lenßen, Torsten Stückert von der Friedhofsgärtnerei Torsten Stückert, und Klaus Schneider von der Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.