Dieser Bus ist etwas ganz Besonderes

Anzeige
(Foto: KS)

Viele Moerser und Kamp-Lintforter kennen den bunten Klartextbus, der seit 2010 auf den hiesigen Straßen unterwegs ist. An vier Tagen in der Woche werden an insgesamt fünf Standorten über 150 bedürftige Kinder versorgt. Dazu gehört neben einem warmen Essen auch, dass den Jüngsten Gehör verschafft wird. Dinge, die für die meisten von uns selbstverständlich sind, für andere etwas ganz Besonderes.

Busunternehmen Schlothmann spendet neuen Tafelbus

Da abzusehen war, dass der aktuelle Bus nicht mehr allzu lange fahrtüchtig sein wird, musste nach einer Alternative umgeschaut werden. Intern wurde schon Ende letzten Jahres geprüft, wie viel an Spendengeldern dafür in die Hand genommen werden muss. Doch dann kam Holger Schlothmann vom gleichnamigen Moerser Busunternehmen ins Spiel. Er hatte schon lange die Aktivitäten von Klartext für Kinder verfolgt und wollte gerne unterstützen. Und so bot er dem Verein an, einfach einen seiner Linienbusse zu schenken. Es sollte seine letzte große Tat gewesen sein, denn kurz darauf verstarb der Firmenchef plötzlich und unerwartet. Doch dessen Frau Sandra und die Tochter und neue Geschäftsführerin Kim Schlothmann haben die Spende in dieser persönlich schweren Zeit fortgeführt. Und so wird dann Anfang Mai der umgebaute Bus, der einen Verkehrswert von 18.000 Euro hat, die fünf Stationen anfahren und weiterhin als sozialer Treffpunkt dienen.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.