Moers - Verdächtiger wurde erkannt/ Kriminalpolizei ermittelt

Anzeige
Wie bereits berichtet, hielten sich am Sonntag gegen 16 Uhr zwei 15- und 16-jährige Schülerinnen im Bereich der Annabergstraße, Kirschenallee und Römerstraße auf. Hier verfolgte sie ein unbekannter Jugendlicher auf einem Fahrrad, der diese unsittlich berührte. Nachdem die Jugendlichen mit der Polizei drohten, flüchtete der Täter über die Römerstraße in Richtung der Königsberger Straße.

Nach Zeugenhinweisen und Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte ein 13-jähriges Kind aus Moers ermittelt werden. Der Junge wird verdächtigt, für weitere Taten, unter anderem am Montag, verantwortlich zu sein. Die Mutter einer geschädigten Jugendlichen hatte den Täter aufgrund der Beschreibung ihrer Tochter wiedererkannt und der Polizei den entscheidenden Hinweis gegeben. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit an. Da der Junge mit
13 Jahren als strafunmündiges Kind gilt, erhielt das Jugendamt Kenntnis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.