UPDATE: 16-Jähriger verunglückt tödlich bei Unfall in Moers: Polizei bittet Zeugen um Mithilfe

Anzeige
UPDATE: Das Verkehrskommissariat in Moers, das die Ermittlungen zum tödlichen Unfall (Bericht siehe unten) aufgenommen hat, bittet den Fahrer eines roten Autos, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02841 / 171-0, zu melden. Dieser unbekannte Zeuge hat sich bis zum Eintreffen der Polizei sowie der Rettung um den verletzten Autofahrer gekümmert und wird daher gebeten, sich zu melden.

Bericht:


Am Samstag, 19. November, befuhr - laut Polizeibericht am Sonntagvormittag - gegen 20.16 Uhr ein 30-jähriger Mann aus Duisburg mit seinem Pkw die Ruhrorter Straße aus Richtung Moers kommend in Fahrtrichtung Duisburg. In Höhe der Kreuzung Ruhrorter Straße / Römerstraße erfasste er mit seinem Pkw einen 16-jährigen Jungen aus Moers und ein 13-jähriges Mädchen aus Duisburg, die die Römerstraße im Bereich der Fußgängerfurt in Richtung Shell-Tankstelle überquerten.

Der 16-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Das 13-jährige Mädchen erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber einer Bochumer Klinik zugeführt.

Der Pkw Fahrer erlitt einen schweren Schock und wurde ebenfalls einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der komplette Kreuzungsbereich bis 23.30 Uhr gesperrt.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.