Zwei Radfahrer bei Verkehrsunfällen schwer verletzt

Anzeige
Moers: Verkehrsunfall |

Bei zwei Verkehrsunfällen am Montag in Moers wurden zwei Radfahrer schwer verletzt.

Gegen 15.10 Uhr befuhr eine 79-jährige Frau aus Duisburg mit ihrem Auto die Römerstraße von Moers kommend in Richtung Duisburg, als in Höhe einer Querungshilfe im Bereich Römerstraße/Hochemmericher Straße ein zehnjähriges Mädchen mit seinem Fahrrad auf die Straße fuhr. Zuvor war das Kind auf dem Radweg parallel zur Straße unterwegs gewesen. Trotz Vollbremsung konnte die Autofahrerin einen Zusammenstoß nicht verhindern. Das Kind wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und nach der Erstversorgung durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr. Am Auto entstand geringer Sachschaden. Durch die Unfallaufnahme kam es erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.
Gegen 18.30 Uhr bog ein 54-jähriger Autofahrer aus Moers von der Hülsdonker Straße nach rechts in die Straße Am Jostenhof ab und übersah hierbei einen neben ihm fahrenden 57-jährigen Radfahrer aus Moers. Beim Zusammenstoß wurde der Radfahrer schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht auch bei ihm nicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.