„ G o r d o n “ Ein Junghund möchte neue Besitzer beglücken

Anzeige
"Gordon" wartet geduldig auf sein neues Heim.
Der bildschöne “Gordon”, ein schokofarbiger Labrador Retriever ist als trauriger Fundhund ins die Tierherberge gekommen und möchte nicht zum Tierheimdauergast werden. Er startet mit seinen sieben Jahren kerngesund in die zweite Hälfte seines Daseins und ist im Herzen sowie körperlich noch jung geblieben.

„Gordon“ ist ein stattlicher Vertreter dieser beliebten und familienfreundlichen Rasse, denn er weist eine Schulterhöhe von ca. 64 cm auf und beherrscht gut die Grundkommandos. Der menschenverliebte Vierbeiner ist stubenrein und gibt auch im Auto einen gehorsamen Begleiter ab.

Als kontaktfreudiger Labbi begegnet er Artgenossen problemlos. Allerdings zeigt der anhängliche Rüde große Verlustangst, wenn er alleine bleiben muss, die vermutlich durch seine unschöne Abschiebung entstanden ist.

Dabei ist „Gordon“ ein toller Hund, der verantwortungsvolle Menschen mit Geduld und Einfühlungsvermögen braucht und auf Vertrauensbasis gezielt daran arbeiten, ihm diese Angst zu nehmen. Ein Dauerzuhause, z.B. in einem Mehrgenerationenhaushalt oder als „Berufskollege“, wäre ideal, wo er in der Nähe seiner Menschen sein kann.

Weitere Informationen gibt es in der Tierherberge Kamp Lintfort unter
Tel. 02842/9283213
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.