Neue Spezies am Niederrhein: Ist sie gefährlich?

Anzeige
Ach du grüne Neune, dachte ich gestern, als ich in Schaephuysen in einer gemütlichen Runde saß! Was ist das denn? Vor mir am Tischrand lauerte ein mir völlig unbekanntes, gefährlich aussehendes Insekt! "War womöglich in den Bananen", mutmaßte eine Freundin. "Erinnert ein bisschen an die Viecher aus "Schweigen der Lämmer", warf eine andere ein.

Nun wohne ich bereits seit viereinhalb Jahrzehnten am Niederrhein - die Hälfte davon in Neukirchen, die andere in Moers, aber so ein Insekt habe ich noch nie gesehen!

Nachdem selbiges längst in den Insektenhimmel davongeflattert war - sicher ist sicher - recherchierte ich, was es mit dem silbrigen t-förmigen Tierchen auf sich hat....

Frage: Wer kennt den Namen des Insekts es oder hat  den exotisch aussehenden Krabbler schon mal gesichtet?
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
2.761
Uwe Heinrich aus Wesel | 14.02.2018 | 12:31  
Marjana Križnik aus Düsseldorf | 14.02.2018 | 12:47  
Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel | 14.02.2018 | 13:32  
Marjana Križnik aus Düsseldorf | 14.02.2018 | 14:38  
2.761
Uwe Heinrich aus Wesel | 14.02.2018 | 18:13  
Dirk Bohlen aus Wesel | 14.02.2018 | 20:47  
Marjana Križnik aus Düsseldorf | 14.02.2018 | 22:32  
12.159
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 15.02.2018 | 09:20  
32.801
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 18.02.2018 | 13:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.