Sicherheit unserer Kinder, Schulweg -Römerstr., Kreuzung Ruhrorter Str.-

Anzeige
Hier sieht mal Fußgängerüberweg und Radweg über die Autobahnbrücke der Römerstr. in Moers. Die Kennzeichnung lässt hier extrem zu wünschen übrig.

Es gibt bestimmt Mittel und Wege etwas zu unternemen bevor was passiert

Zur optischen Erweiterung gibt es nun Bilder zu diesem Artikel.
Die Kennzeichnung der Fußgänger- und Radwege sind auf dieser Brücke extrem schlecht. Diese Meldungen liegen bereits seit Juli 2013 bei der Stadt Moers und bei Straßen.nrw zur Prüfung vor.
Aber anscheinend ist es nicht wichtig genug unsere Kinder zu schützen, denn es gibt leider bisher kein Feedback. Schade....

Und das Obwohl es für die Stadt Moers sehr wichtig ist die Anzahl der Kinder zu senken, die bei Verkehrsunfällen beteiligt sind.

Ich hoffe bis zu den Herbstferien eine Info zu bekommen.
02.10.2013




Die Schulweg-Sicherheit unserer Kinder in Moers ist uns ja allen eine große Herzensangelegenheit. Aus diesem Grund habe ich mich mit der Verkehrs-Kreuzung in Moers Römerstr. / Ruhrorterstr. auseinander gesetzt und bereits einige Schritte in die Wege geleitet.

Grund ist, die Kreuzung und auch die Fuß und Radwege sind hier keinesfalls so sicher, das unsere Schulkinder ihre Selbständigkeit hier ohne große Bedenken entwickeln können. Im Gegenteil, viele Eltern bringen die Kinder mit dem Auto zur Schule, da diese Kreuzung für Kinder die zu Fuß und mit dem Rad unterwegs sind nicht sehr sicher gestaltet ist.

Hier findet man keinen Hinweis darauf, das es sich um einen Schulweg handelt. Die Kreuzung kann von Radfahrern und Fußgängern nicht nur am Überweg überquert werden. Es fehlen evtl. Begrenzungen. Der Radweg Richtung Schaffrath ist gleichzeitig Fußweg, dafür sehr schmal gehalten. Der Radweg Römerstr. ist nur durch ein sehr schlechte Linie von der Straße abgegrenzt.

Ich habe mich bereits mit der Stadt Moers in Verbindung gesetzt. Sie versucht die Kinder hier zu unterstützen und gibt das Anliegen an die Abteilung weiter, die für die Straßenmarkierungen uns Schilder zuständig sind. Vielleicht kann man hier auch dir Radwege und Fußwege in Rot halten oder ähnliche Sicherheitsvorkehrungen treffen. Fachleute kennen sich hier bestimmt sehr gut aus.

Die Kinder hoffen auf Unterstützung.

Die Stadtverwaltung Moers, die Politik und auch die lokale Presse ist hier bereits eingeschaltet. Wir hoffen, das wir für unsere Kinder auf diesen Wegen etwas erreichen können.



08.08.2014
Danke an die Stadt Moers für die Markierung der Radlinie auf der Brücke. Ein kleiner Fortschritt, aber bestimmt ein gute Hilfe.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
Monika Meurs aus Moers | 04.09.2013 | 18:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.